Schlagwörter

, , , , , ,

alle rechte: Nikkolo Feuermacher 2016Sensen sind Werkzeuge, die nicht nur mit der Hand, sondern mit dem ganzen Körper bewegt werden. Schnell stellt sich beim Mähen heraus ob der Mensch die Verlängerung des Werkzeugs ist (dann tut der Rücken, die Schulter, der Arm, das Knie, die Hüfte, das Handgelenk, … weh) oder das Werkzeug die Verlängerung des Menschen.

Zu Beginn der Garten-Saison gibt es in Wien eine gute Gelegenheit Gartenwerkzeuge (und nicht nur diese) zu reparieren / zu verbessern / zu erfinden: 11. – 13. März 2016
Verbunden mit Tauschbörsen für gebrauchte Werkzeuge, Werkzeuggeschichten, Performances, einem partizipativen Prozess zum Thema WERK ZEUG.
Das alles der Drogerie, Gentzgasse 86 – 88, 1180 Wien

Drei Männer, drei Perspektiven auf Werkzeug:

Gute Werkzeuge erfüllen ihren Zweck in besonderer Weise gegenüber ihren Mitbewerbern und haben meistens ein besonderes Erscheinungsbild. – Ermächtigen, wiederverwerten, retten, seinen Vorstellungen anpassen, verbessern, zu Ende denken, bewahren von Reparaturwissen ist unser Beitrag.
Thomas Grögler, Tischler

Ein Werkzeug ist ein Werk, das durch Werkzeug und Hand aus Zeug wurde. – Einfaches Werkzeug kann viel. Doch, was will die Hand? Was kann sie, und was traut sich der Kopf denken. Was will ich tun?
Stuff Klier, Schmied

Tanzen, immer Tanzen mit dem Werkzeug.
Klaus Kirchner, Schnitterwerkzeug machen, reparieren, verbessern, erfinden